Transition

Transitionsgruppe Pädiatrische Rheumatologie Schweiz

Unter Transition versteht man in der Pädiatrie den geplanten und strukturierten Übergang der jugendlichen Patientinnen und Patienten von der Kindermedizin in die Erwachsenenmedizin.

Die Transitionsgruppe Pädiatrische Rheumatologie Schweiz besteht aus Fachpersonen unterschiedlicher Gesundheitsbereiche, die in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit rheumatologischen Grunderkrankungen involviert sind. Dazu gehören Erwachsenen-Rheumatolginnen, Pflegefachpersonen, Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und pädiatrische Rheumatologen.

Die Gruppe evaluiert die aktuelle Handhabung der Transition an den verschiedenen rheumatologischen Zentren mit dem Ziel eine qualitativ hochwertigen Transition für alle rheumatologischen Patientinnen und Patienten zu erzielen; eine Voraussetzung für den optimalen medizinischen und psychosozialen Verlauf im jungen Erwachsenenalter.

heroes d

Transitionsprogramme in der Schweiz

Bern

Sprechstunde für Jugendliche und junge Erwachsene mit rheumatischen Erkrankungen Inselspital Bern

Basel

Rheumatologie-Sprechstunde für Jugendliche UKBB/USB
  • Dr. med. Andreas Wörner
    Leitender Arzt – Leiter Pädiatrische Rheumatologie UKBB
  • Prof. med. Thomas Daikeler
    Leitender Arzt Rheumatologie USB
  • Mary-Louise Daly
    Pflegefachfrau Transition Rheumatologie UKBB/USB

Zürich

Transitions-Sprechstunde für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren am Kinderspital Zürich
© childrheum.ch